Rundum Gesund 1

Resilienz und Lebenskraft

Der Basiskurs. Einstieg und Perle unserer Gesundheitsreihe

Enthält auch: Corona Special und Corona Impfbegleiter.

Üben wie am Wandertag. Erfrischung wie im echten Leben.

In jedem der fünf Kurs-Pakete übst und vertiefst du die fünf zentralen Übungen der Heileurythmie auf eine andere Weise und in einem neuen Zusammenhang.

Es sind Übungen, die das rhythmische System resistenter machen, die Atmung und den Kreislauf stärken und uns damit widerstandsfähiger gegen Angriffe von aussen machen. Ein elastisches System kann vieles wegfedern, bei einem harten System verursacht dieselbe Attacke eine Verletzung in der spröden Oberfläche und kann eindringen.

Es geht auch darum, im Falle einer Erkrankung, diese möglichst gut durchzustehen, Fieber zulassen zu können, Atem und Kreislauf in Schwingung zu halten, die Immunabwehr zu steigern und den Stoffwechsel und die Ausscheidung der Abbaustoffe in Fluss zu bringen.

Probiere es aus! Du hast 14 Tage uneingeschränktes Rückgaberecht.

Resilienz u. Lebenskraft 1. 2x kurzer Durchgang

Die Übungen sind einfach, aber wirkungsvoll.
14 Tage uneingeschränktes Rückgaberecht.

Alle fünf Pakete für nur 75.-/50.- Euro kaufen

Tipps und Fragenbeantwortung
25 Videos, kostenlos

Hier siehst du, wie Theodor die im Kurs gestellten Fragen live beantwortet.

  • Ja und Nein: Warum ist Ja links und Nein rechts? Was bewirkt der Bogen? Soll ich das Ja und Nein mitsprechen? Warum folgen das Ja und Nein so schnell aufeinander?
  • Warum ist bei Sympathie und Antipathie kein Wechsel zwischen linkem und rechtem Bein? Kann ich auch das rechte Bein als Standbein nehmen?
  • Welcher Arm ist beim Liebe-E vorne? Sind Vorstellungen und Bilder hilfreich oder stören sie? Warum beginnen die Arme beim A nicht gleichzeitig?

Paket A

Intensiv und kräftig

Eine Woche lang machst du jeden Tag dieselbe Übung und lernst sie jedes Mal von neuen Seiten kennen. Je nach Video dauert das ca. zehn Minuten am Tag.

So gehst du von Woche zu Woche zur nächsten Übung und machst sie dir immer mehr zu eigen.

Mit der Zeit merkst du, dass es nicht nur eine Übung ist, sondern etwas, das ganz tief in dir drin ist, und dass die Verbindung damit immer selbstverständlicher und vielfältiger wird und sich in eine Ressource wandelt, die du auch abrufen kannst.

5 Wochen

Paket B

Ruhe und Entspannung

Nach dem ersten Block kennst du die Übungen in- und auswendig. Jetzt kannst du sie entspannt am Stück machen und in ihren Flow und Zusammenhang eintauchen.

Weil das viel Ruhe und Entspannung bringt, empfehlen wir  in dieser Phase normalerweise nur einen Übtag pro Woche zu machen, am besten am Samstag, und dir für diesen Block sechs Wochen Zeit zu nehmen. Wenn du in einem kräftigeren Rhythmus arbeiten willst, kannst du drei Durchgänge pro Woche machen und bist in zwei Wochen fertig.

Vom täglichen Üben raten wir in dieser Phase ab, zur Mitte gehört unbedingt auch das Loslassen.

6 oder 2 Wochen

Paket C

Variation und Abwechslung

Jeden Wochentag machst du eine andere Übung und fasst das am Samstag in einem grossen Bogen zusammen. Das wiederholst du von Woche zu Woche mit jeweils neuen Videos.

Du fühlst dich belebt und hast bald das Gefühl, dich frei und selbstbestimmt durch den im Prinzip unendlichen Kosmos dieser Übungen zu bewegen.

Deine Atmung und dein Kreislauf werden stärker. Weil das ein Ausdruck für deine Gesamtverfassung ist, fühlst du dich immer mehr in dir zuhause. Was auch kommt, es hat seinen Sinn, und ich werde ihn finden und leben können.

6 Wochen

Corona Spezial

In diesem Kurs wirst du die fünf Resilienz und Stärke-Übungen in einer speziellen Reihenfolge durchführen, um besser aus Corona herauszukommen und sogar langfristig davon zu profitieren.

Weil du mit der speziellen Übungsmethode von Eurythmy4you die Ich-Kräfte so zur Wirkung bringst, dass die Bewegung des Körpers und der Gliedmassen aus einer inneren, aktiven Beobachtung entstehen, können dir diese fünf Heileurythmie-Übungen eine grosse Hilfe sein, besonders während und nach der Genesungszeit.

Am Besten beginnst du dann, wenn dein Fieber abgeklungen ist und du keine starken Beschwerden mehr hast. Beim Ausführen der Übungen ist wichtig, dass du aufmerksam dafür bleibst, ob dir die Übungen gut tun, und dann erst zu den nächsten fortschreitest.

Alles Gute und baldige Genesung!

Einzeln für 35.-/25.- Euro kaufen

Corona - Impfbegleiter

In allen Ländern wird den Menschen dringend geraten, sich gegen Corona impfen zu lassen und auch die Folgeimpfungen zu machen. Dass die Impfung eine Belastung für den Körper bedeutet, ist bekannt. Es ist sinnvoll und möglich, sich darauf vorzubereiten.

Für diejenigen die sich aus verschiedensten Gründen nicht impfen lassen wollen, ist es noch schwieriger. Der gesellschaftliche und der behördliche Druck zum Impfen wächst und zu den gesundheitlichen Fragen kommen mentale und die persönliche Integrität betreffende Fragen hinzu.

Wie kann ich mich auf eine Impfung vorbereiten, die ich eigentlich nicht will? Dafür vor allem sind die Vorschläge in diesem Kurs gedacht.

Einzeln für 35.-/25.- Euro kaufen

Welcher Block ist der richtige für mich?

Du kannst nur einen Block machen, zwei oder alle drei. Je nachdem, wie du dich fühlst und wie lange du dranbleiben willst. Je nach Block machst du täglich 5 bis 10 Minuten eine der fünf Übungen oder einmal pro Woche einen Durchgang von 30 bis 40 Minuten.

Nach dem ersten Block wirst du erleben, wie viel besser du dich bereits fühlst und wie viele Ressourcen dir bereits zugänglich geworden sind. Im zweiten Block arbeitest du ganz anders, machst die Übungen weniger oft, aber dafür länger, und alles wird selbstverständlicher. Im dritten Block merkst du, wie das, was du erreicht hast, dir niemand mehr nehmen kann. Zwischen den Blöcken ist eine Woche Pause.

Choleriker und Melancholiker gehen durch die drei Pakete von links nach rechts (A-B-C). Sanguiniker gehen durch die drei Pakete von rechts nach links (C-B-A). Phlegmatiker haben die freie Wahl zwischen beiden Richtungen.

Alle fünf Pakete für nur 75.-/50.- Euro kaufen

Aufbau des Kurses

Die fünf Übungen, die du lernst und mit der Zeit immer mehr in dir zur Wirkung bringst, sind in ihrer Reihenfolge wie ein schöner Wandertag. Sie berühren alle Aspekte deines Ganges durch den Tag.

  • Am Morgen muss ich mir überlegen, ob das Wetter gut genug ist, wohin die Reise geht, wen und was ich mitnehme: Ja und Nein
  • Beim Aufstieg auf den Berg erfreue ich mich am Gehen, an dem, was ich sehe, über das Zusammen-unterwegs-Sein. Aber ich nutze die Zeit auch zum Nachdenken, muss Pause machen und auch mal für mich sein: Sympathie und Antipathie
  • Oben auf dem Gipfel freue ich mich, dass ich es geschafft habe. Ich breite die Arme aus vor Freude über die Weite der Landschaft vor und unter mir und passe auf, dass ich vor lauter Hingabe nicht hinunterfalle. Liebe und E
  • Beim entspannten Abstieg und bei der Nachhausefahrt erlebe ich eine stille Hingabe und Zufriedenheit, die alles in mir nachklingen und innerlich werden lässt: Hoffnung und U
  • Abends und im Schlaf lasse ich los. Die Anstrengungen des Tages vergehen und die Erschöpfung und Müdigkeit von der vielen Bewegung verwandeln sich in der Nacht in Aufbau, Frische und Gesundheit am nächsten Tag: A-H und Verehrung

 

Von Montag bis Freitag führst du jeden Tag eine andere der fünf Übungen durch. Je nach Video dauert das fünf bis zehn Minuten. Ideal wäre:

  • Ja-Nein am Morgen, nach dem Aufstehen oder nach dem Frühstück
  • Sympathie und Antipathie am Vormittag
  • Liebe und E nach dem Mittag
  • Hoffnung und U am späten Nachmittag oder vor dem Abendessen.
  • A-H und Verehrung am Abend oder vor dem Schlafengehen.

Wenn dein Tagesrhythmus das nicht erlaubt, dann nimmst du eine andere Zeit, so wie es für dich am besten passt. Am besten jeden Tag in etwa zur selben Zeit. Stell dir dann einfach vor, es ist die für die Übung vorgeschlagene Zeit, du wirst erstaunt sein, wie einfach das ist.

Am Samstag machst du  einen längeren Durchgang von ca. 30 Minuten und am Sonntag ist Pause.

Wenn du einmal einen Tag nicht geübt hast, machst du am nächsten Tag mit der Übung weiter, die du noch nicht gemacht hast. Du bleibst in der Reihenfolge des Aufbaus und lässt dafür einfach den kompletten Durchgang am Samstag weg. Das ist kein Problem, denn in der nächsten Woche kommt am Samstag ja wieder ein Durchgang.

Zwischen den Paketen A, B und C machst du eine Woche Pause.

In jedem Paket wiederholst du über mehrere Tage im Prinzip dieselben Übungen. Es sind aber vollständig neue Videos und du wiederholst die Übungen jedes Mal auf eine neue Art unter ganz verschiedenen Gesichtspunkten. Das ist es, was dich zusammen mit den genau aufeinander abgestimmten Übungen gesund und widerstandsfähig und innerlich elastisch macht.

Feedback von KursteilnehmerInnen

Wie messe ich meine Fortschritte?

Herzratenvariabilität

Die direkte Messung der Verbesserung deiner Gesundheit ist aufwendig. Am besten geeignet ist die Messung der Herzratenvariabilität. Sie beschreibt die Fähigkeit des Herzens, den zeitlichen Abstand von einem Herzschlag zum nächsten laufend zu verändern und sich flexibel den ständig wechselnden Herausforderungen anzupassen. Verantwortlich für das Beschleunigen oder Entschleunigen des Herzschlages ist das autonome Nervensystem, die Steuerung geschieht durch das Aktivieren des Sympathikus und des Parasympathikus.

Die Herzratenvariabilität ist ein Mass für die allgemeine Anpassungsfähigkeit deines Organismus. Um sie zu ermitteln, trägst du einen Tag lang ein Messgerät an dir, bei dem die Herzfrequenz und deren Variabilität millisekundengenau aufgezeichnet wird. Je vielfältiger sich diese gestaltet, umso stabiler ist dein Gesundheitszustand. Dazu müsstest du aber jemand kennen, der solche Geräte zur Verfügung hat und die Ergebnisse für dich auswertet.

Unsere Rundum-Gesund-Kurse sind ideal auf die Verbesserung der Herzratenvariabilität abgestimmt. In jedem Paket wiederholst du über mehrere Tage im Prinzip dieselben Übungen. Es sind aber vollständig neue Videos und du wiederholst die Übungen jedes Mal auf eine neue Art unter ganz verschiedenen Gesichtspunkten.

Genau das ist es, was deine Mitte gesund und kräftig macht. Denn Wiederholung und Variabilität gehören zusammen. Sie bilden deine Gesundheit, sorgen für die innere Elastizität und Kräftigkeit, und so ist auch dieser Kurs aufgebaut. Wir sind überzeugt, dass du schon nach wenigen Wochen eine Verbesserung deiner Herzratenvariabilität feststellen kannst.

Der Eurythmy4you-Befindlichkeits-Fragebogen

Weil die Herzratenvariabilität-Messung nicht einfach zur Verfügung steht, haben wir den e4u-Befindlichkeits-Fragebogen entwickelt, bei dem du vor und nach dem Kurs einige Fragen ausfüllst, um herauszufinden, wie sich dein Befinden verbessert hat. Denn aus der Ermittlung deiner subjektiven Stressempfindung und deines Wohlgefühls lassen sich wertvolle Schlüsse auf deine Gesundheitssituation ziehen.

Du findest den Fragebogen und wie du ihn auswerten kannst auf dieser Seite. --> Kommt noch!

Deine Freude und deine Selbstwahrnehmung

Die Eurythmie aktiviert deine innere Stimme, deine Selbstwahrnehmung und in deinem Körpergefühl eine Empfindung von spielerischer Freude. Wenn du das bemerkst, kannst du sicher sein, dass du alles richtig gemacht hast, und dass dein Körper sich gestärkt fühlt und dir das auch zeigt. Dann musst du nur noch aufpassen, dass du dies annimmst und dein Kopf, der gerne alles besser weiss, das zu glauben lernt.

Du darfst dir und deinen Gefühlen vertrauen!