Current Lesson
Course Content
Course Content

Dienstag: Sympathie und Antipathie

Die Übung Sympathie und Antipathie machst du am besten am Vormittag. Wenn dein Tagesrhythmus das nicht erlaubt, oder du es vergessen hast, ist das kein Problem. Dann machst du die Übungen einfach, wenn es für dich passt. Am besten jeden Tag in etwa zur selben Zeit.

Bist du schon eingestimmt, um die Übung zu machen? Oben, bei den Einstimmungen, findest du dazu mehrere Ideen.

Verspürst du nach dem Ende des Videos Lust, die Übung nochmals stumm für dich selber zu wiederholen? Perfekt! Dann mache das und lausche auf das, was du dabei erlebst.


Das ist eine Vorschau. Für den Zugang zu allen drei Paketen und allen Lektionen musst du den Kurs kaufen.


Paket C: Variation und Abwechslung

Jeden Wochentag machst du eine andere Übung und fasst das im Samstag in einem grossen Bogen zusammen. Das wiederholst du von Woche zu Woche mit jeweils neuen Videos.

Du fühlst dich belebt und hast bald das Gefühl, dich frei und selbstbestimmt durch den im Prinzip unendlichen Kosmos dieser Übungen zu bewegen.

Deine Atmung und dein Kreislauf werden stärker. Weil das ein Ausdruck für deine Gesamtverfassung ist, fühlst du dich immer mehr in dir Zuhause. Was auch kommt, es hat seinen Sinn und ich werde ihn finden und leben können.

Dauer: 6 Wochen